GIA-Partner-Informationen:
Neues Erbrecht: Was bringt die Europäische Erbrechtsverord.?
Die Rechtslage innerhalb der Europäischen Uni... >>


Nachlassmanagement: Unternehmer kompetent begleiten
Aufgrund der Komplexität bei größeren unterne... >>


Haftungsrisiken bei Tilgungsersatzmodellen reduzieren
Festkredite mit Tilgungsersatz über eine aufg... >>


Nachlassmanagement - Geschäftsübergabe mit Plan
Die eigene Nachfolgeregelung ist eine der sch... >>


Optimierungspotenziale rund um die Immobilie vorteilhaft rea
Mit Wirkung zum 01.01.2012 hat der Gesetzgebe... >>


Vorbehaltsnießbrauch bei unterschiedlichen Vermögensarten
Die Möglichkeiten der vorweggenommenen Übertr... >>


Steuern aktuell: Urteile, Tendenzen und Gestaltungen
Diese Spezialausgabe widmet sich dem Thema „S... >>


Problemlösung von latenten Beratungshaftungs-Risiken
In Anbetracht der niedrigen Kapitalmarktzinse... >>


Vorbehaltsnießbrauch bei unterschiedlichen Vermögensarten
Bei einem geordneten Übergang des Vermögens i... >>


Zinsänderungsrisiken mit Policendarlehen erfolgreich managen
Problemlösung von latent vorhandenen Beratung... >>


Anforderungsprofil an die kaufmännische, fachliche und sozia
Viele kleine und mittelständische Unternehmen... >>


Versicherungsbasiertes Engagement mit bewährtem Steuerprivil
In Zeiten der totalen Verunsicherung der Kapi... >>


Asset-Protection-Konzepte: Unternehmensnachfolgeplanung
Vorab sei auf den Aspekt der Verantwortlichk... >>


6 entscheidende Gebote für eine systematische Firmenübergabe
In den nächsten Jahren steht bei vielen Unter... >>


Unternehmertestament sichert den Fortbestand des Vermögens
Während der Gesetzgeber jeweils nur die Rahme... >>


Rechtzeitig Unternehmensnachfolge planen
Dreh- und Angelpunkt bei der Entscheidung für... >>


Unternehmertestament erstellen und in die Nachfolgeplanung e
Die Auftragsbücher sind voll, die Kerninflati... >>


Steueroptimierte Finanzierung von Photovoltaik-Anlagen
Da die von vielen Investoren und Photovoltaik... >>


Das Unternehmertestament als Bestandteil einer erfolgreichen
Während der Gesetzgeber jeweils nur die Rahme... >>


Praxishinweise für eine sinnvolle Vorgehensweise beim Untern
Unternehmer, die eine Nachfolge planen, sollt... >>


Prüfpunkte der Unternehmensnaachfolge
Absicherung und Fortbestand von Familienunter... >>


Alleinstellungskompetenzen für den steurlichen Berater in de
Betrachtet man die Beratungsfelder der betrie... >>


Ein pragmatisches Lösungskonzept für untergedeckte Pensionsz
Durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz -... >>


Wie sich Steuerberater auf Kreditgespräche vorbereiten
Einen Hauptaspekt in der Unternehmensberatung... >>


Steuersparende Nießbrauchgestaltungen bei Vers.-Verträgen.
Die Erbschaftsteuerreform hat beim Nießbrauch... >>


Vorweggenommene Erbfolge durch Nießbrauchregelung optimieren
Seit Anfang 2008 gelten neue Regeln für die e... >>


Vorweggenommene Erbfolge durch Nießbrauchregelung optimieren
Versicherungsverträge innovativ nutzen - Seit... >>


Vorbehaltsnießbrauch – Umstieg mit steueropt. Ergebnis.
Die professionelle Handhabung einer steueropt... >>


Sicherheitsorientierte Anlagealternative "GIA-Rentenplan".
Die meisten Anlageideen bieten derzeit mäßig ... >>


Dauerbrenner Zinsverbilligung durch GIA-Tilgungsoptimierung
Die Tilgungsoptimierung ist das steueroptimie... >>


Zeitwertkonten und etablierte Konzepte
Zeiwertkonten spielen in der Praxis zur flexi... >>


Haftungsfalle Betriebliche Altersversorgung und Zeitwertkto.
Die betriebliche Alterversorgung und die artv... >>


Tilgungsoptimierung 2007
Die Konjunktur hat merklich angezogen und mit... >>


GIA-Pensionsretter
Pragmatische Lösungswege für untergedeckte Pe... >>


Unternehmensnachfolge im Mittelstand
Die Regelung der Unternehmernachfolge kann ni... >>


Home Wir über uns Kontakt Aktuelles Sitemap Impressum


topnav
:Restrukturierung

Werden die Krisenfrühwarnsignale rechtzeitig erfasst, kann mit einer Restrukturierung eine Sanierung zu vermieden werden. Auf Basis der Schwachstellenanalyse werden Maßnahmenpläne erarbeitet, die sich in kurzfristige Adhoc-Maßnahmen und langfristige Anpassungen untergliedern. Diese betreffen sowohl die Kosten- wie auch die Erlösstrukturen des Unternehmens.

Im Rahmen einer erfolgreichen Revitalisierung vormals entscheidender Problembereiche können u.a. folgende Maßnahmen notwendig werden:

Wir unterstützen Sie nicht nur bei der Erstellung eines Sanierungskonzeptes, sondern auch bei der anschließenden Umsetzung. Durch den Aufbau von externen Controllings-Systemen helfen wir dem Unternehmen, die richtigen Steuerungsinstrumente einzusetzen.

Bei längerfristigen Engagements besteht auch die Möglichkeit, die Umsetzung durch einen Berater als Manager auf Zeit zu begleiten.